Jul 14, 2016 - Geldbeutel, Nähen, Taschen    No Comments

Taschen-Rums

Am Wochenende heiratet mein Schwager. Für meine Tochter und mich habe ich in den letzten Wochen Kleider im Partnerlook genäht. Ich hoffe, schöne Tragefotos gibt es dann nächste Woche nach der Hochzeit.

Allerdings hätte ich fast vergessen, dass ich mir ja auch noch eine Handtasche nähen wollte, obwohl Schnitt und Stoffauswahl auch schon lange klar waren.

So habe ich mich dann letztes Wochenende an die Nähmaschine gesetzt und die Clutch aus dem Buch von Pattydoo, allerdings ohne Fransen, genäht. Die Außentasche ist aus schwarzem Snappap, das ich schon immer mal verarbeiten wollte. Da ich das Snappap nicht vorgewaschen habe war das Wenden ziemlich mühselig, aber ich habe es geschafft.

DSCF2349

Für innen habe ich einen einfachen schwarzen Baumwollstoff mit weißen Punkten genommen.

DSCF2350

Da ich den Träger auch aus Snappap gemacht habe ist dieser noch etwas steif, aber ich denke, das gibt sich mit der Zeit.

DSCF2348

Passend dazu habe ich noch die Geldbörse aus Snappap, ebenfalls von Pattydoo, genäht.

Da ich kein schönes Gummiband hier hatte, habe ich aus dem Rest des Taschenfutters einfach einen Streifen genäht, der mit einem KamSnap verschlossen wird.

DSCF2351

Da meine Nähmaschine gemuckt hat und die Unterseite der Naht so garnicht schön aussah, habe ich noch eine zweite (und inzwischen auch noch eine dritte) Naht darübergenäht. Ein bisschen ungleichmäßig, so dass es jetzt “mit Absicht” schief aussieht.

DSCF2352

Das Problem hätte ich natürlich nicht gehabt, wenn ich einfach einen schwarzen Faden zum Nähen genommen hätte. Aber gut, man wächst ja mit seinen Aufgaben.

Und da Tasche und Geldbörse meine Begleiter zur Hochzeit am Wochenende sind, schicke ich sie jetzt gleich zu RUMS.

 

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*