Basic-Shirt in schwarz

Schon im letzten Sommer habe ich mir einen grün-schwarz gemusterten Rock genäht, zu dem die ganze Zeit noch ein einfaches schwarzes Shirt fehlte.

Da es im letzten Jahr aber immer warm genug war, hat es auch ein einfaches schwarzes Top getan, dass sich schon im Kleiderschrank befand.

So oft brauche ich einfach mal einen Stups, damit ich mich an die Nähmaschine setze um auch mal was für mich zu nähen. Hier liegt z.B. schon seit einer gefühlten Ewigkeit die Geldbörse aus dem Buch von Pattydoo zugeschnitten da und wartet darauf, genäht zu werden. Aber irgendwann klappt es, da schaufel ich mir einfach mal so zwei bis drei Stündchen frei und dann schaff ich auch dieses Projekt.

So ähnlich erging es mir auch mit meinem Shirt, das ich nähen wollte. Mit dem Unterschied, dass ich es doch wirklich geschafft habe, es an einem Tag zuzuschneiden und dann auch gleich noch zu nähen. Geworden ist es ein “Kimono Tee” von Maria Denmark.

Nur zwei Schnitteile und ein Streifen für den Ausschnitt – einfach und schnell genäht – das muss man auch mal haben, oder?

DSCF2176  DSCF2179

Ganz unspektakulär aber genau das, was in meinem Kleiderschrank noch gefehlt hat. Ich denke, da folgen bestimmt noch ein paar. Und weil es so schön ohne Muster ist, passt es genau zu Maikas Jahresparade der Muster.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

verlinkt bei Maika

12 Comments

  • Oftmals sind die simplen Dinge die besten. Und ein schwarzes Basic-Shirt passt doch eigentlich immer! Gut, dass Du Dich aufgerafft hast! Und das mit dem Aufschieben kenne ich. Nur, dass bei mir das Portemonnaie von pattydoo noch nicht mal zugeschnitten ist – in Gedanken war es aber nach dem allerersten Buchdurchblättern schon fertig 😉
    Liebe Grüße Sonja

    • Ich bin mir ganz sicher, dass wir das irgendwann auch noch schaffen 🙂

  • Gerade Basics finde ich sehr, sehr wichtig!!!
    Man sollte sich jeden Tag einfach kleiden können, wie man mag. Manchmal ist weniger einfach mehr und wer mag schon jeden Tag kunterbunt herum laufen – ich nicht.
    Schön, dass du bei unserer Musterparade wieder mit dabei bist.
    Liebe Grüße,
    Janet

  • Solche Basisteile kann man nie genug haben. Schlicht, schwarz und zeitlos. Perfekt!
    Gruß Frau Käferin

  • Das ultimative Uniteil. Wunderbar. Und klar! Sowas braucht man immer. Viel Freude wünsche ich dir damit. LG maika

  • Schlicht und schön !
    Den Schnitt liebe ich auch sehr !
    LG Ellen

  • mein schwarzes Shirt ist bestimmt schon 15 jahre alt; ich habe es aus tollem Jersey von strenesse genäht; ich liebe es***

    herzliche grüße Barbara

    PS ich blogge wieder und habe deinen blog auf meine leseliste gesetzt:-))))

    • Schön, dass du wieder “da” bist, und dass es dir hier bei mir gefällt.
      Ich liebe mein Shirt jetzt auch schon

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*