Eine “königliche” Sporttasche

Juhu, ich habe endlich die Zeit gefunden, eine Sporttasche für mich zu nähen.

Als Schnitt habe ich den “König” von der ersten Taschenspieler-CD genommen.

DSCF1981 DSCF1980

Vernäht habe ich, mal wieder, eine Jeans ohne sonderlich viel Tüddelkram – es sollte mal etwas schlichter sein.

DSCF1986 DSCF1985

Die Webbänder, die ich vernäht habe, stammen allesamt aus einem Restepaket, das ich hier bestellt habe, genauso wie Gurtband, Reißverschluss, D-Ringe und Karabiner. In diesem Restepaket sind soooo tolle Stücke drin, das werde ich bei Gelegenheit bestimmt noch mal mitbestellen.

DSCF1987 DSCF1984

DSCF1983 DSCF1982

Da ich die Tasche nicht nur zum Sport mitnehmen möchte, sondern auch mal für den einen oder anderen Wochenend-Trip, habe ich mich für die Variante mit Schultergurt entschieden.

Passend dazu habe ich noch einen kleinen Taschenorganizer nach dem Schnitt von Tina Blogsberg genäht.

So reicht er gerade für Schlüssel, Deo, ein paar Taschentücher, und ein paar “Notfallgroschen” passen auch mit rein.

DSCF1994 DSCF1995

Damit nicht alles aus dem kleinen Täschchen raus- und in der Tasche rumfliegt, habe ich oben einfach eine Lasche angebracht, die mit einem KamSnap verschlossen wird.

DSCF1993

Da beide Taschen nur für mich sind (zumindest ist es so geplant) schicke ich sie jetzt zu RUMS, und als Sporttasche darf sie auch bei greenfietsen vorbei schauen.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

enthält Werbung

6 Comments

  • Oh toll. Da ist wirklich richtig viel Platz. Und sie ist so toll geworden. Wow. LG maika

    • Platz hat man wirklich. Für das Foto habe ich drei sofakissen reingepackt und im echten Leben passen locker die Karate-Anzüge von mir und den beiden Kindern rein

  • Ganz tolles Jeansrecycling! Viel mehr Tüddelkram braucht es da gar nicht.

    Liebe Grüße
    Katherina

    • Vielen Dank. Das tolle ist, dass die Jeans schon von sich aus ein Patchwork-Muster hatte.

  • Heutzutage tragen selbst die Könige Jeans! Die sieht klasse aus.
    LG
    Valomea

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!