Reise nach New York

Vor einigen Jahren hab ich für meine Schwägerin eine Jeanstasche aus verschiedenen Jeans- und Stoffresten genäht.

Nun kommt die Tasche sprichwörtlich in die Jahre und es wurde Zeit für eine neue Tasche, wenn möglich etwas größer als die alte, da inzwischen Verpflegung, Getränke, etc für 3 Kinder darin untergebracht werden wollen.

Lange habe ich getüftelt, wie ich die Stoffquadrate anordnen muss, damit die Tasche breiter aber nicht länger wird – garnicht so einfach…

Zufällig habe ich eine Anleitung für verschieden große Taschen entdeckt, damit war die Anordnung der Quadrate kein Problem, aber selbst wäre ich nie darauf gekommen.

Entstanden ist eine kunterbunte Tasche… Die Taschenhenkel waren mal ein Hosenbund, den restlichen Jeansstoff hatte ich noch von einem anderen Projekt hier.

Ich finde ja, das dunkle blau macht sich bei den bunten Stoffresten recht gut.

Da der Jeansstoff doch seeehr elastisch war, ist mir das Abnähen der Halbkreise nicht so gut gelungen. Die eine oder andere Falte hat sich eingeschlichen, da aber beabsichtigt ist, dass die Rundungen noch ausfransen, habe ich mal großzügig darüber hinweggesehen.

Die Punkte, an denen sich immer 4 Kreise treffen, haben mir auch nicht so gut gefallen. Also habe ich mal in meinen gesammelten Knöpfen gewühlt und kunterbunt zusammengewürfelt Knöpfe auf die betroffenen Stellen genäht.

Die Meinung hier in der Familie über die Tasche ist eher zweigeteilt… wir Mädels finden sie toll, den Jungs ist sie eindeutig zu bunt. Obwohl bunt doch eigentlich auch immer geht, find ich. Bunt wie eine Blumenwiese, bunt wie ein Farbkasten, bunt wie Fasching oder auch bunt wie eine Großstadt, z.B. New York.

Und deshalb schicke ich die kunterbunte Tasche zu Maikas Jahresprojekt.

Habt eine gute Zeit

Bettina

Verlinkt bei Maika, DvD, HoT

5 Comments

  • Liebe Bettina,
    eine tolle Tasche und die Cathedral Windows gefallen mir richtig gut. 😊 Das könnte ich auch noch mal ausprobieren. Bis jetzt gibt es hier nur ein Nadel Kissen mit dem Muster. Ich würde die Tasche nicht nur in New York tragen.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  • Liebe Bettina,
    also Jungs hab von Taschen ja Mal gar keine Ahnung 😉
    Deine wunderbare so schön bunte Tasche lässt sich nicht nur in New York tragen obwohl sie da mit Sicherheit auch bewundert werden würde. Sie ist einfach super gelungen.
    Liebe Grüße, Marita

  • Deine Tasche ist so aufwändig und schön geworden. Gut das du Hilfe bei der Größenabmessung hattest, ich kann mir sowas auch immer schlecht vorstellen. Viele Grüße Ingrid

  • WOW!! Die Tasche würde mir auch gefallen. Und zu bunt gibt es doch gar nicht. Und diese Tasche ist schon gar nicht zu bunt – die ist blau mit bunten Applikationen. Die Idee mit den Knöpfen finde ich übrigens mega. Genau passend zum gesamten Design.

    Alles richtig gemacht.

    Grüzlies, Sasse

  • Recht hast du. Bunt wie eine trubelige Großstadt und bestimmt eine geliebte Tasche für Deine Schwägerin. So viel Arbeit… das ist einfach umwerfend. Viele liebe Grüße maika

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!