Garderobe für das große Fest

Die Kleider, die ich für meine Tochter und für mich zur Konfirmation genäht habe, waren eher ein Fall für die Tonne. Mangels Zeit habe ich mich dazu entschieden, das Kleid anzuziehen, das ich mir vor 4 Jahren zur Hochzeit meines Schwagers genäht hatte.

Das Töchterlein meinte daraufhin, dass sie auch gerne ein Kleid oder einen Rock mit Spitze haben möchte. Wie gut, dass ich mich damals mit der Menge der Spitze so vertan habe, dass der Rest locker noch für einen Rock gereicht hat. Wie gut, dass so ein Kinder-Outfit nach erprobten Schnitten doch mal eben schnell genäht werden kann.

Ich habe aus einem schwarzen Jersey einen Rock nach diesem Schnittmuster genäht und eine zweite Lage aus der Spitze darüber genäht.

Als Shirt gab es dazu mal wieder eine Pia von Patttydoo. Das Kind war so glücklich, dass es beides direkt schon vor der Feier in die Schule anziehen wollte…was sie natürlich nicht gemacht hat. Aber direkt am Tag danach 🙂

Habt eine schöne Zeit

Bettina

verlinkt bei Freutag

unbezahle Werbung durch Verlinken

1 Comment

  • Liebe Bettina,
    ach herjee, da haben eure Kleider wohl nicht geklappt.
    Mit Zeitmangel funktioniert das hier auch nicht. Aber das Outfit
    deiner Tochter kann sich wirklich sehen lassen. 😁 Der Rock
    gefällt mir total gut, den würde ich auch anziehen. Da kann ich
    deine Tochter gut verstehen….

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!