Märchenhaftes im August

Als Maika im letzen Monat verkündet hat, dass das August-Märchen “Der gestiefelte Kater” ist, dachte ich erst: Toll! da häkelst Du mal schnell ein Katerchen, das klappt schon.

Ja, denkste…ist garnicht so einfach. Ich habe die Anleitung wieder aus diesem Buch genommen. Gut beschrieben, lässt sich auch alles leicht nachhäken, doch trotzdem kann mein Kater ebenso als Wolf oder Hund, oder Maus oder… durchgehen. Irgendwie habe ich das nicht so gut hinbekommen…vielleicht war auch die Wolle zu dick…

Nun denn, sollte in den restlichen Monaten noch mal “Der Wolf und diesieben Geißlein” oder “Rotkäppchen” an der Reihe sein, habe ich zumindest schon mal vorgearbeitet 🙂

Nun geht es für meine Wolf-Hund-Maus-Katze erst mal zu Maika und den ganzen anderen Märchenhaften Beiträgen.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei Märchenhaftes

unbezahlte Werbung durch Verlinken

7 Comments

  • Liebe Bettina,
    mir gefällt dein Katerchen und er ist auf jeden Fall sehr niedlich. 😊 Ich hätte auch überlegt etwas zu häkeln, habe es dann aber doch gelassen. 😊
    Dein Kater sieht sehr klein aus, ich hoffe du hast jetzt keinen Knoten in den Finger?

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  • Wolf-Hund-Katze-Maus ist doch großartig und Du bist auf die anderen Märchen gleich vorbereitet, super!!! Mir gefällt Dein Kater sehr gut!
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

  • liebe bettina,
    also das ist eindeutig der gestiefelte kater!! vielleicht fehlt ihm einfach noch der Hut mit feder :0) mir gefällt dein katerchen wieder mal tootal gut! hab noch ein schönes WE und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

  • Oh Bettina, er ist zauberhaft. Und vielleicht soll es so sein… schließlich kann sich dieser Kater ja immer wieder an eine neue Situation anpassen. Und lässt er sich nicht auch in eine Maus verwandeln!? Vielleichgt haben der Zauberer und er das Spiel viel länger gespielt, als uns die Märchenbrüder weis machen wollen. Vielleicht war da noch ein Wolf und ein Hund dazwischen??? 🙂 Ach, sind unsere Märchen nicht toll. Jetzt bin ich auf den kleinen Muck gespannt. Viele liebe Grüße maika

  • Ich finde er sieht wie ein Kater aus. Vielleicht hätte ich doch noch einen Schwanz angebracht, der fehlt mir ein wenig.
    Ich glaube auch, dass die Wolle zu dick ist für solch filigrane Häkeleien.
    Liebe Grüße Elke

    • Das ist eine gute Idee…ich glaube, einen Schwanz bekommt der Kater noch

      • Liebe Bettina,
        ich schließe mich da Elke an. Als erstes kam mir auch in den Sinn, dass da noch das Schwänzchen fehlt. Dann kann man den Kater nicht mehr verwechseln.
        Liebe Grüße
        Marietta

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!