Neue Garderobe – schon wieder

Letzte Woche habe ich Euch meine neue Scarlett gezeigt.

Schon länger habe ich mit dem Gedanken gespielt auch mal wieder aus einem nicht-elastischen Stoff eine Bluse für mich zu nähen. Beim Onlineshoppen bin ich über diesen Schnitt gestolpert, der mir aufgrund der Falte am Rückenteil ganz gut gefallen hat. Schlicht, und doch nicht zu schlicht.

Einen passenden Stoff hatte ich noch vorrätig. Ich glaube, den habe ich schon letztes Jahr günstig erworben um ein Kleid daraus zu nähen. Daraus wurde jedoch nichts, weil ich dann doch Bedenken hatte, dass ein ganzes Kleid schnell nach Nachthemd aussehen würde.

So als Bluse gefällt mir der Stoff jedoch richtig gut.

Das Vorderteil ist etwas kürzer als das Rückenteil.

Hier die Falte im Rücken aus der Nähe.

Und auch heute gibt es wieder Tragefotos…ich glaube, bei der nächsen “Elena” werde ich das Vorderteil um 1-2 cm verlängern.

Auch dieses Teil hat Potential dazu, hier noch öfter genäht zu werden (Stoff habe ich zufällig auch noch hier).

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei Nähfrosch

Unbezahlte Werbung durch Verlinken

 

 

3 Comments

  • Liebe Bettina,
    ja, mir gefällt sie auch! Schnitt und Muster passen gut zusammen.
    Liebe Grüße, Marita

  • Liebe Bettina,
    deine Bluse sieht einfach klasse aus. 😊 Ich mag den Schnitt und den Stoff. Ich habe eine ähnliche selbst genähte Bluse im Schrank. Das Schnittmuster könnte ich auch mal wieder nähen. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  • hej bettina,
    deine bluse gefällt mir richtig gut, der stoff komt da prima zur geltung. sehr raffiniert mit der falte am rücken. ich mag Oberteile auch lieber ein stückchen länger :0)sehr schick- steht dir super! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!