Geburtstagswichteln bei Ulrike

Ulrike feiert heute ihren 8. Bloggeburtstag und hat zur lustigen Geburtstagsparty inklusive Wichteln eingeladen.

Eine Entscheidung hat sie uns auch direkt abgenommen, denn alle Gäste haben füreinander die Buchhülle deluxe genäht, so mussten wir uns darüber schon mal keine Gedanken machen. Vorher haben wir einen Fragebogen mit unseren Vorlieben ausgefüllt – noch ein Punkt, der das Nähen doch eigentlich ganz leicht machen sollte. Aber nein, trotz Fragebogen und Lieblingsfarben habe ich lange überlegen müssen, wie ich die Buchhülle für meinen Wichtel Marita nähen soll. Kennt ihr Maritas Blog? Sie macht selbst immer so unfassbar tolle Sachen. Hinzu kommt, dass ich sie erst beim letzten Geburtstagswichteln vor ein paar Wochen als Tauschpartnerin hatte.

Nun egal, langer Rede kurzer Sinn…Marita mag naturfarben, rosa und pink genauso gern wie Rosen. Das sollte doch machbar sein. Ich habe schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gestickt, also habe ich nach einer schönen Stickvorlage für eine Rose gesucht. Bei P…. bin ich fündig geworden, habe passendes Garn zusammengesucht und losgelegt.

Mit dem Ergebnis, dass die Rose zu groß war für die Klappe der Buchhülle. Dort sollte sie nämlich ihren Platz bekommen und sie hätte auch gut zum ausgesuchten Stoff gepasst. Gut, das sollte nicht sein. Also habe ich sie beiseite gelegt und mich erst mal mit dem Nähen der Buchhülle beschäftigt.

Als Außenstoff habe ich mich für einen beigen Stoff mit Blumenranken entschieden, der Buchrücken und auch die Klappe sind aus Korkstoff.

Für die Steckfächer und die Reißverschlußfächer habe ich einen gemusterten Patchworkstoff genommen.

Verschlossen wird die Buchhülle mit einem Magnetverschluß.

Nach dem Wenden habe ich ganz mutig die Buchhülle komplett schmal abgesteppt um somit die Wendeöffnung zu schließen – um dann festzusellen, dass das Buch nicht mehr hineinpasst. Also musste ich alles wieder auftrennen, etwas anfeuchten und gut bügeln, damit die Löcher nicht mehr zu auffällig sind. Das hat mich wirklich geärgert und wenn ich noch mehr passenden Stoff hier gehabt hätte, hätte ich auch direkt noch eine zweite Buchhülle genäht.

Nun wollt ihr ja bestimmt noch wissen, was mit der Rose passiert ist, oder?

Ich habe passend zur Buchhülle einen kleinen Stoffbeutel genäht, den man evtl auch gut als Projektbeutel verwenden kann. Die Rose habe ich mit Rosenstoff verstürzt und als kleine Aufsatztasche außen aufgenäht.

Mein Päckchen ist rechtzeitig bei Marita angekommen und ich hoffe, dass ich ein bisschen ihren Geschmack getroffen habe.

Ich habe Post von Elke bekommen. Lt. ihrem lieben Brief habe ich es ihr etwas schwer gemacht, was natürlich überhaupt nicht meine Absicht war. Meine Buchhülle kam in blau/beige daher – wirklich wunderschön.

Ist der Stoff mit den Nähutensilien nicht einfach der Hammer? Dann auch noch die passenden Anhänger an den Reißverschlüssen…eine Schere und ein Kleid an einem Kleiderbügel.

Zusätzlich hat Elke noch ein paar Süßigkeiten dazugepackt, die es gerade so auf’s Foto geschafft haben und zwei Malbücher, die auf direktem Weg im Kinderzimmr verschwunden sind und seitdem eine willkommene Abwechslung zu den täglichen Homeschooling-Aufgaben.

Vielen Dank liebe Elke für die wirklich wunderschöne Buchhülle und all die tollen Beigaben.

Dem Geburtstagskind habe ich natürlich auch noch eine Kleinigket zum Geburtstag gewerkelt. Da Ulrike ja bekanntermaßen ein sehr großer Harry-Potter-Fan ist, musste das Geschenk meiner Meinung nach auch wieder ein bisschen “magisch” sein.

Ich habe ein Spültuch aus roter Wolle gehäkelt…eingehäkelt habe ich die beiden Buchstaben “HP” aus gelber Scrubwolle.

Wir sind uns beide einig, dass das Tuch zum Spülen vielleicht etwas zu schade ist. Zum Duschen oder Baden würde ich es auch nicht verwenden, da ist mir die Scrubwolle zu kratzig. Aber man kann es ja auc hals Untersetzer für z.B. eine Teekanne verwenden. Ich bin mir ziemlich sicher, Ulrike findet die passende Verwendung dafür.

Vielen Dank, dass ich wieder Gast bei deiner Geburtstagspary sein durfte. Ich freu mich schon auf das nächste Jahr 🙂

Jetzt schau ich aber erst mal alle anderen Buchhüllen an.

Habt eine schöne Zeit und ein tolles Wochenende.

Bettina

verlinkt bei Ulrikes Bloggeburtstag

unbezahlt Werbung durch Verlinken

7 Comments

  • Liebe Bettina,
    deine Buchhülle gefällt mir sehr gut und du hast genau meine Farwünsche getroffen und der Beutel mit der schönen gestickten Rose gefällt mir ebenfalls sehr gut. Vielen Dank für das sehr schöne Geschenk.
    Du hast aber auch eine schöne Buchhülle bekommen.
    Bin gespannt ob wir beim nächsten Wichteln auch wieder aufeinander treffen.
    Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

  • Liebe Bettina, eine wunderschöne Hülle hast Du da für Marita gewerkelt und die gestickte Rose habe ich schon bei ihr bewundert. Elkes Hülle für Dich gefällt mir auch sehr, da geht doch direkt ein Nähtagebuch rein ;o)
    Den HP-Spüllappen würde ich ganz unbedingt mit ins Spülbecken legen… immer in der Hoffnung, dass es Zauberkräfte hat ;o)
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Katrin

  • Bettina du hast dir aber viel Arbeit gemacht und tolle Sachen gezaubert.
    Die Hülle die du bekommen hast gefällt mir aber auch wahnsinnig gut.
    L.G.Anni

  • Liebe Bettina,
    wie toll ist dass denn, dass Du für Marita eine Rose gestickt hast!! Ich habe auch festgestellt, dass die Vorderseite der Hülle wenig Patchwork bzw. Einsatz einzelner Stoffstücke wie Deiner Stickerei zulässt. Toll. dass Du der Rose einen neuen würdigen Platz verschafft hast.
    Der Stoff Deiner Hülle ist genial – wird ein Nähtagebuch daraus?
    Liebe Grüße
    Ines

  • Liebe Bettina,
    die Rose sieht einfach super aus, ich verschätzt mich da
    auch immer mit der Größe…. . 😁 Die von dir gewerkelt Buchhülle
    finde ich einfach klasse. 👍 Aber auch deine neue gefällt
    mir sehr gut und ich freue mich noch ne Runde mit dir feiern
    zu können.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  • Liebe Bettina,
    erst mal freue ich mich sehr, dass die neue Buchhülle ganz deinen Geschmack getroffen hat. Schwer hast du es mir nicht gemacht, es waren einfach die Umstände (corona) Nach deinem Wunschzettel hatte ich gleich einen besonderen Tulpenstoff im Kopf, der auch zu deinen Wunschfarben passte. Eigentlich war die Buchhülle schon fertig in meinem Kopf. Doch da kamen die Schwierigkeiten, er war nicht zu bekommen, oder erst in 6 Wochen, oder andere Farbe. Also musste ich umplanen und einfach schauen, was ich denn überhaupt bekomme( ich hab vorwiegend Jersey). Gerne habe ich die Stoffe schon mal in der Hand und dann hatte hier in der Nähe ein Patchworkladen schon mal stundenweise geöffnet. Ich mag gerne Motivstoffe . Dort gab es dann aber nur ganz wenige, aber doch dann DEN! Der muss es sein! So musste ich von beere auf blau umschwenken. Doch es hat sich gelohnt!
    Für Marita hast du auch eine wunderschöne Notizbuchhülle gezaubert, genau wie sie es sich gewünscht hat. Die Rose gefällt mir und ich könnte sie mir auch sehr gut auf der Hülle vorstellen. Hätte sie vielleicht auf die Lasche gepasst? Da, wo ich bei deiner die Schere aufgenäht habe.
    Jetzt wünsche ich dir einen schönen Sonntag und noch ganz viel Freude mit deinem Notizbuch.
    Liebe Grüße Elke

  • Wie schön ist deine Hülle geworden und auch die Rose hat einen tollen Platz gefunden auf der Tasche. Mir gefällt, dass du dir so viele Gedanken gemacht hast und ausprobiert hast und so ist etwas Schönes entstanden. Auch die an dich geschenkte Hülle gefällt mir prima – einfach schön zu sehen wie verschieden sie aussehen können. LG Ingrid

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!