Upcycling Wendy

Letzte Woche hat mich meine Mutter gefragt, ob ich Ihr einen Jeans-Einkaufsbeutel nähen könnte. Bei Gelegenheit, wenn ich mal wieder Zeit habe und wenn ich mal Jeansstoff zur Hand habe.

Mit der Zeit ist das momentan hier so eine Sache, viel Arbeit, Vorbereitungen für die Konfirmation im April und dann kommen an den nächsten Wochenenden diverse Faschingsauftritte vom Töchterlein auf uns zu.

Also habe ich direkt zum Nähen am Donnerstag eine gut abgelagerte Jeans und einen passenden Baumwollstoff mitgenommen, noch schnell die Maße der Wendy aufgeschreiben und entstanden ist eine robuste Einkaufstasche, in der man getrost auch mal Mehl, Milch und Zucker nach Hause tragen kann ohne Angst zu haben, dass die Träger gleich ein- bzw. abreißen.

Die Außentasche habe ich einmal in der Mitte mit einem 3fach-Gradstich abgesteppt.

Vorher habe ich noch eine der Gesäßtaschen aus der Jeans ausgeschnitten und als Deko aufgenäht. Den Eingriff oben habe ich offen gelasen, so dass man notfalls doch mal den Chip für den Einkaufswagen oder ein Taschentuch einstecken kann.

Innen habe ich auf jeden Schnickschnack verzichtet.

Inzwischen ist die Tasche schon bei meiner Mutter angekommen und im Einsatz.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei DvD, Froh und Creativ, HoT

Unbezahlte Werbung durch Verlinken

4 Comments

  • Servus Bettina!
    Ich bin begeistert von der Einkaufstasche und deshalb lieben Dank für deine Teilnahme beim DvD! Eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

  • Das ist die perfekte Lösung für den Wunsch! und so schnell … liebe Grüße Ingrid

  • Liebe Bettina,
    eine tolle Tasche hast du da gezaubert, die Stoffe passen klasse zusammen und die Jeanstasche ist ein cooler Hingucker. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  • Liebe Bettina,
    das ist eine tolle Upcycling-Tasche geworden. Sie wird deiner Mama bestimmt gute Dienste erweisen.
    Liebe Grüße
    Marietta

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*