Das lag unterm Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder…möchte ich Euch zeigen, was in diesem Jahr Selbstgemachtes unterm Weihnachtsbaum lag.

Ich hoffe, ihr habt die Feiertage schön mit Euren Lieben verbracht, die Zeit für nette Gespräche bei gutem Essen nutzen können. Hier bei uns war das Haus voll mit Familie – wirklich schön.

Aufgrund von akutem Zeitmangel oder auch fehlenden Ideen und anderen, konkreten Wünschen lag in diesem Jahr nur ein bisschen was Selbstgenähtes unterm Weihnachtsbaum.

Für meinen Sohn der obligatorische Pullover. Genäht habe ich nach dem Schnittmuster Tom von Pattydoo – inzwischen bereits Größe M, damit er auch etwas länger passt (ich frage mich nur, wo er noch hinwachsen will, denn schließlich wird er ja nächste Woche erst 14!). Den Stoff hat er sich wieder selbst ausgesucht. Ein farbenfrohes grau, wie schon hier und hier vernäht. Eigentlich sollte auch noch ein stoff in hellgrau geliefert werden, der aber etwas Verspätung hat. Nun denn, gibt es zum Geburtstag eben einen Gutschein für einen weiterne Pullover, denn vorher werde ich das Nähen wohl nicht mehr schaffen.

Die Plotterdatei habe ich hier gekauft.

Nachdem meine Tochter ja schon von dem Kleid hier so begeistert war, kam nun zu Weihnachten noch ein Zweites dazu. Diesmal nur ohne Kapuze, der Rest ebenfalls ganz schlicht ohne Taschen, ohne Bündchen.

Besonders gut gefällt mir , dass die Sterne etwas glitzern, was man auf den Fotos leider nicht so gut sehen kann. Beide Stoffe habe ich weider von hier.

Beide Teile wurden am 1. Feiertag direkt ausgeführt.

Unser großes Patenkind hat ja im Sommer zum Geburtstag eine Schürze im Giraffenlook bekommen. Stoff ist noch jede Menge übrig, so dass jetzt zu Weihnachten daraus ein Kosmetikkoffer entstanden ist. Genäht habe ich nach diesem Schnittmuster, allerdings ohne Fach im Deckel und mit “richtigen” Einstecktaschen im Innern. Ich vermute mal, dass darin vorerst unzählige Fläschchen mit Nagellack verstaut werden, so dass die Unterteilung mit dem Gummiband am Rand eher suboptimal ist. Aber das ist ja das Schöne am nähen, was in der Vorlage nicht so gefällt kan man nach den eigenen Wünschen und Vorlieben anpassen. Für den Deckel und den Boden habe ich weißes Kunstleder genommen, so dass die Tasche auch mal auf feuchem Untergrund stehen kann, ohne das gleich alles aufweicht.

Das zweite Patenkind hat sich einen neuen Loop aus einem ganz bestimmten Stoff gewünscht. Er hatte einen Stoffrest aus dem Kindergarten mit nach Hause gebracht, auf dem die munteren Gesellen einer bekannten Kinderserie zu sehen sind. Leider gab es genau diesen Stoff in der gewünschten Farbe nicht mehr, aber hier habe ich einen entdeckt, der ihm auch sehr gut gefallen hat. Genäht habe ich wieder eine Halssocke ohne Schnittmuster nach den vorgegebene Maßen, und nach den Feiertagen noch eine passende warme Mütze (nach diesem Schnittmuster), da es ja nun doch etwas kälter wird. Den passenden kuscheligen Sweatstoff hatte ich noch hier und für das Bündchen an der Mütze habe ich auch noch Reste verarbeiten können.

Das war es in eigentlich schon an selbst genähten Geschenken, aber das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt und wenn ich etwas früher anfange, dann wird es in diesem Jahr wieder ein bisschen mehr.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei HOT, DvD, Froh und kreativ

Unbezahlte Werbung durch Verlinken, denn alle Stoffe und Schnittmuster sind selbst gekauft.

6 Comments

  • Servus Bettina!
    Zuerst wünsche ich dir alles Gute für 2020 und dann bedanke ich mich fürs Zeigen der tollen Geschenke beim DvD! Liebe Grüße
    ELFi

  • Liebe Bettina
    superschöne Geschenke hast du genäht. Ja, in dem Alter schießen die Jungs geradezu. Da muss öfter etwas neues her. die schlichten Kleider sind sehr schön und Glitzer kommt bei den Mädchen doch immer an. Auch Tasche, Mütze un Loop sind gut gelungen.
    Liebe Grüße, Marita

  • Das sind doch jede Menge tolle selbstgenähte Geschenke und alle genau passend. LG Ingrid

  • hej bettina,
    das sind ja wirklich klasse geschenke! das kleid ist wunderschön geworden, der pulli für deinen grossen wohl genau richtig (bei meinem pubertier dürfen jetzt gar keine schriften mehr drauf sein…) und der giraffenkoffer ist der hammer! Ja, Elmo geht immer- ein toller kinderstoff und ein wunderbares set! dieses jahr muss ich auch mal etwas eher in die Strümpfe kommen, seufz! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  • Liebe Bettina,
    das sind wirklich tolle Weihnachtsgeschenke 🙂 Den Elmo-Stoff hatte ich auch schon mehrfach im Warenkorb, weil ich selber den so unglaublich schön finde. Leider ist das Kind aber nicht mehr wirklich begeistert vom ehemals sehr geliebten Elmo, dem ist er dann doch schon vor längerem entwachsen 😀 Da kann ich mir gar nicht vorstellen, was noch alles vergeht, bis er so groß (im doppelten Sinne!) ist wie dein Großer 😀
    LG Jana

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*