Sweat-Kleid Nieke

Vor Kurzem hat meine Tochter ein dünnes Werbeheft durchgeblättert und dabei das Kleid Nieke entdeckt. Schnell war klar, dass sie das auch gerne hätte. Der abgebildete Stoff war leider nicht mehr lieferbar, aber wir haben schnell Ersatz gefunden.

Das Kleid lässt sich in unterschiedlichen Varianten nähen: A-Linie, gerade geschnitten oder Ballonkleid, mit und ohne aufgesetzte Taschen, mit und ohne Schalkragen oder Kapuze – da wird einem so schnell nicht langweilig weil man alles schön untereinander kombinieren kann. Wir haben uns für eine ganz schlichte Version entschieden. A-Linie, ohne Taschen, ohne Ärmelbündchen, mit Kapuze – die allerdings ohne Kordel. Vielen Dank liebes Töchterlein. So war das Kleid wirklich sehr schnell genäht.

Entschieden habe ich mich für die Größe 140. So sitzt das Kleid schön locker und kann evtl sogar im nächsten Jahr auch noch getragen werden. Einzig die Ärmel musste ich ein bisschen kürzen. Aber Kürzen geht ja schließlich immer, oder?

Ich denke, das Kleid hat wirklich Potential zum Lieblingsstück, denn ein Weiteres wurde bereits geordert.

Sowohl Stoff und auch den Schnitt habe ich hier gekauft.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Unbezahlte Werbung durch Verlinken

Verlinkt bei Froh und Kreativ, DvD, HoT, Kiddikram

3 Comments

  • Liebe Bettina,
    ich kan deine Tochter sooo gut verstehen. Das Kleid sieht einfach nur klasse aus, ich hätte auch so gerne so eins. 😍

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

  • Liebe Bettina,
    das Kleid ist wirklich toll, so eines würde ich ja auch gerne bestellen 🙂 Ich bin schon gespannt auf das Nächste!
    LG Jana

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*