Schnelle Kosmetiktasche für den Urlaub

Zwei Wochen vor unserem Urlaub ist mir mal wieder aufgefallen, dass wir hier gar keine Kosmetiktasche haben, die hoch genug für Sonnencreme, After-Sun, Gesichtsreiniger, etc ist. In den letzten Jahren habe ich dann immer alles in Gefrierbeutel gewickelt – von wegen Auslaufschutz und so und in den Koffer gepackt. In diesem Jahr war nun also noch genug Zeit um noch ganz schnell eine Kosmetiktasche in der passenden Größe zu nähen. Für den Schulbasar und als Wichtelgeschenk für den Sohn habe ich schon des Öfteren die Kosmetiktasche von der Taschenspieler-3-CD genäht.

Bei meiner Version habe ich auf die Klettstreifen zum zusammenklappen verzichtet. Der Inhalt ist groß genug, so dass ich die Tasche nicht umklappen werde.

Außen habe ich einen einfachen dunkelblauen Jeans-Stoff genommen. Innen habe ich mich für beschichtete Baumwolle entschieden, die ich noch von einem anderen Nähprojekt hier hatte.

Auf die Außenseite habe ich noch einen Kreis mit Stern als Negativ-Applikation genäht. Da der Jeans-Stoff etwas elastisch ist, ist er mir beim Annähen etwas verrutscht, aber egal. Das bleibt jetzt so.

Ganz schlicht, ohne Glitzer und deshalb auch nur für mich!

Habt eine schöneZeit

Bettina

Verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag

unbezahlte Werbung durch Verlinkung

 

6 Comments

  • Liebe Bettina,
    deine Applikation finde ich klasse, diese Technik wollte ich auch immer mal ausprobieren. 😊 Ich finde deine Kosmetiktasche super und wünsche einen tollen Urlaub oder ist er schon im?
    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

    • Liebe Andrea, vielen Dank. Der Urlaub ist leider schon vorbei und ich muss wieder arbeiten. Die Kinder haben noch eine Woche Ferien, bevor es hier wieder mit der Schule losgeht.

  • Liebe Bettina,
    so schlicht gefällt mir die Kosmetiktasche auch gut. Bei meiner Variante habe ich noch eine Schlaufe zum Aufhängen mit in die Seitennaht genäht. Das ist praktisch, wenn man nur wenig Stellfläche hat. Deine ist ja einem Utensilo sehr ähnlich, wenn man sie umkrempelt wie auf dem ersten Bild. Das ist auch sehr praktisch, so kann man den Inhalt gut überblicken.
    Liebe Grüße
    Marietta

    • Liebe Marietta, die Idee mit der Schlaufe werde ich beim nächsten Mal bestimmt auch mal umsetzen. Vielen Dank!

  • Liebe Bettina,
    die Taschenspieler-CDs habe ich ja nun leider nicht (und auch kein CD-Laufwerk mehr…). Aber das Prinzip von dieser Tasche ist einfach genial! Ich habe meine Kosmetika, die ich häufiger brauche, in unserem Badezimmer in einem Utensilo, das mir meine Schwägerin vor Jahren mal genäht hat. Und immer, wenn ich für eine Reise umpacke, denke ich, wie schön es doch wäre, das Utensilo einfach einzupacken. Vielleicht probiere ich mal ein wenig rum, ob ich so was Ähnliches ohne Anleitung hinbekomme 🙂 Vielen Dank für die Inspiration!
    LG Jana

    • Liebe Jana, eigentlich ist es ein ganz normales Reißverschlußtäschchen, das in der Höhe angepasst werden muss. Ich bin mir sicher, Du schaffst das.

Leave a comment to NÄHBEGEISTERTE

*