Geldbeutel-Handytaschen-Set

Wie in den letzten Jahren so üblich erbe ich immer die abgelegten Handys meines Mannes, wenn er ein Neues bekommt. Das bedeutet natürlich auch, dass wieder eine neue Handytasche genäht werden muss, da das neue Handy i.d. Regel immer ein bisschen größer als das alte ist. Macht aber nichts, da nach zwei Jahren täglichen Nutzens und in-der-Tasche-herumfliegen die Ecken der Tasche immer sehr abgenutzt sind zumindest, wenn man einfachen Baumwollstoff nimmt).

Letztens habe ich einen ganz schönen schlichten Baumwollstoff gekauft und wusste noch nicht so genau, was daraus werden soll. Für eine neue Handytasche schien er aber perfekt zu sein. Genäht habe ich mal wieder die Bowie von Pattydoo.  Ich finde den Schnitt einfach genial als Handytasche. Im Extra-Fach haben auch mal ein paar Euro Platz, wenn man nicht unbedingt den ganzen (großen) Geldbeutel mitnehmen will.

Passend dazu musste mal wieder ein neuer Wildspitz her. Nachdem ich den Letzten ein bisschen abgeändert hatte, wurde dieser wieder ganz klassisch nach dem Schnittmuster genäht.

Eine passende Schnalle hatte ich gerade nicht hier, also habe ich mich für einen Drehverschluß entschieden.

Inzwischen habe ich schon so einige Wildspitze genäht, da näht er sich fast von selbst. Ich handhabe es in letzter Zeit immer so, dass ich an einem Tag alles zuschneide, auch schon die Falten bügel und ggfs. die Zipper auf die Reißverschlüsse ziehe (da brauche ich immer einige Versuche, bis der Zipper auch so sitzt, wie ich es möchte) und am nächsten Tag dann “einfach nur” nähe.

Mein neues Set ist nun mein täglicher Begleiter und gefällt mir richtig gut.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei Du für Dich am Dommerstag

unbezahlte Werbung durch Verlinkung

 

1 Comment

  • liebe bettina,
    ein wirklich schickes set! gefällt mir. muss nicht immer quietschbunt sein :0) so einen drehverschluss muss ich auch mal ausprobieren! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Leave a comment to ulrikes smaating

*