Jul 17, 2018 - Für die Kleinen, Geschenke, Nähen, Stoffabbau    Kommentare deaktiviert für Rechenmäuse zur Einschulung

Rechenmäuse zur Einschulung

Hier in Hessen dauert es nicht mehr lange, dann sind die Sommerferien vorbei und die Schule beginnt. Für viele ABC-Schützen beginnt der so genannte “Ernst des Lebens”. Meine Tochter gehört auch dazu und ein paar Wochen später meine Nichte, die in Bayern wohnt. Da beide Mäuse hier nicht mitlesen, kann ich Euch schon mal ein bisschen was zeigen, was ich für sie genäht habe.

Beim Stöbern im Internet habe ich ein Freebook für Zahlenmäuse entdeckt. Die haben mir schon so gut gefallen, seit ich sie das erste mal durch Zufall irgendwo gesehen habe. Damals war mein Sohn allerdings schon in der 2. oder 3. Klasse, so dass das Rechnen im Rahmen bis 20 schon eine Weile durch war.

Wie gut, dass ich sie jetzt wieder entdeckt habe.

Zuerst einmal habe ich eine Probemaus genäht.

Das Schnittmuster beinhaltet zwei verschiedene Größen. Ich habe mich für die Kleinere entschieden. Das war zwar beim Wenden etwas fummelig, ging aber am Ende doch. Bei den nächsten Mäusen habe ich die Wendeöffnung einfach etwas größer gelassen. Die Wendeöffnung habe ich an der Seite gelassen. Mir war es lieber, die Nylonkordel, die ich für den Schwanz genommen habe, mit der Maschine festzunähen. Die Augen habe ich weggelassen, da ich keine passenden kleinen Perlen in schwarz gefunden habe.

Als ich so beim Zuschneiden war (ein toller Abbau für die Stoffrestekiste) kamen mir immer neue Farbkombinationen die ich gerne ausprobieren wollte.

So sind dann zusammen mit der Probemaus insgesamt 6 Zahlenmäuse entstanden.

Noch geht es den Mäuschen hier zusammen gut, aber bald werden sie voneinander getrennt. Seit der Geburt meiner Tochter treffen wir uns mehr oder weniger regelmäßig mit drei anderen Mamas und den dazugehörigen Kindern. (Das sind jetzt wirklich schon fast 7 Jahre – wo geht die Zeit nur hin?) Drei der Mäuse machen sich also demnächst auf den Weg zu ihren neuen Besitzern. Nachdem ich mich entschieden hatte, wer welche Maus bekommt, habe ich die jeweiligen Namen mit Perlen aufgefädelt und neben den Schwänzchen befestigt.

Die Nylonschnur, die bunten Perlen und auch die Buchstabenperlen habe ich aus einem 1€-Laden. Die Stoffe sind allesamt aus meiner Restekiste. Der Schnitt ist ein Freebook, aber weil ich ihn hier verlinkt habe, handelt es sich wohl um Werbung, auch wenn man nichts dafür zahlen muss.

Bevor sich die Mäuschen von hier verabschieden, schicke ich sie noch bei HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag und Kiddikram vorbei.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

 

Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung habe ich bis auf Weiteres meine Kommentarfunktion ausgeschaltet. Wer mir trotzdem etwas mitteilen möchte, kann dies gern über meine email-adresse tun. Diese findet ihr im Impressum.