Jahresparade der Muster – Sterne

Ich bin so stolz auf mich, dass ich es trotz manchem Zeitdruck wirklich jeden Monat geschafft habe, ein Projekt passend zur Jahresparade der Muster zu nähen.

Im Dezember war “Sterne” die Vorgabe – passen zu Weihnachten und doch habe ich ganz und gar nichts Weihnachtliches genäht.

Eine Kollegin bat mich, ihr eine Tasche aus ausrangierten Jeans zu nähen, im Stil einer Hobo-Bag, oben mit Reißverschluß. Außerdem hat sie bei mir eine Tasche bestellt, die ihre Mutter beim Gassi gehen mit dem Hund gut mitnehmen kann.

Gut. Gesagt, getan.

Die Hobo-Bag entstand nach einem Schnittmuster aus diesem Buch allerdings habe ich den Schnitt geteilt und einen Reißverschluss zwischen genäht.

Innen habe ich einfach eine kleine Aufsatztasche für das Handy eingenäht. So groß ist die Tasche ja nicht, dass man noch mehr Innenaufteilung braucht.

Die zweite Tasche ist eine verkleinerte Version der Herrentasche, innen gefüttert mit ausrangierter Bettwäsche meiner Kollegin. Ein echtes Upcycling-Projekt also.

Beide Taschen haben ihren neuen Besitzerinnen gut gefallen, und da ich die Hobo-Bag mit Sternenstoff gefüttert habe, ist sie mein letzter Beitrag zur  Musterparade.

Ich hoffe, Ihr habt  das neue Jahr alle gut angefangen und freue mich auf ein weiteres kreatives Jahr gemeinsam mit Euch!

Bettina

2 Comments

  • Jeans und Sterne passen prima. Die Taschen sind klasse.
    ICh wüpnsche Dir ein glückliches Jahr 2017.
    Liebe Grüße, Inge

    • Mir gefallen sie auch. Und ich durfte Taschen nähen, die mal nicht hier bei mir bleiben!

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*