Rauten mal anders…

Rauten waren das Oktober-Thema bei der Jahresparade der Muster. Rauten… so garnicht mein Muster…früher vielleicht mal, aber jetzt? Nicht wirklich.

Also habe ich schon innerlich damit abgeschlossen, dass ich auch im Oktober bei der Musterparade mitmache.

Es gab noch genug anderes, was auf der Nähliste stand. Ich habe schon fleißig mit der Produktion der Weihnachtsgeschenke begonnen. Nur kann ich hier noch nicht so viel davon zeigen. Aber da ich weiß, dass eine Freundin hier nicht mitliest, habe ich heute doch schon einen kleinen Einblick für Euch.

Da ihre Küche im letzten Jahr renoviert wurde, habe ich mir überlegt, in einer passenden Fabe für ein kleines bisschen Weihnachtsdeko zu sorgen. Es wurde ein Stern-Tischset nach der Anleitung von Pattydoo und passend dazu gibt es noch aus den drei verwendeten Stoffen Glasuntersetzer…dscf2684

Und was soll ich sagen – der Stern wurde aus sechs Rauten zusammengenäht – also doch ein Projekt für die Musterparade. Nun ja, zwar ein bisschen geschummelt aber doch irgendwie, oder?

dscf2685

Habt eine schöne Zeit

Bettina

7 Comments

  • Nichts da geschummelt. Das sind eindeutig Rauten. Und sie sind toll. Eine wunderbare Umsetzung des Oktober-Themas. Wie schön, wenn es sich einfach so fügt, oder!? Viele liebe Grüße maika

  • Da ist gar nichts geschummelt denn ein Stern besteht aus Rauten – Punkt!
    Ich hatte den Gedanken auch schon aber da ich schon so viele (eihnachts)Sterne habe ist bei mir nichts draus geworden.
    Ein schöner Rautenstern.
    Liebe Grüße, Inge

  • Das ist doch ein Glücksfall! Das sollte einfach so sein!
    Viel Spaß beim Verschenken!
    Viele Grüße Sonja

  • Manchmal braucht es einfach solche Zufälle. Und Rauten sind es doch eindeutig.
    Liebe Grüße, Sandra

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*