Sep 16, 2016 - Geldbeutel, Nähen, Taschen-sew-along, Tauschaktion, Wichteln    Kommentare deaktiviert für Resteverwertung – Geldbeutel

Resteverwertung – Geldbeutel

Im August, habe ich in meiner Stoffrestekiste gekramt und mal wieder ein paar Geldbeutel zugeschnitten – teils nach Schnittmustern, die ich schon mal genäht habe, teils um Neue auszuprobieren.

Für die beiden Geldbeutel, die ich Euch heute zeige, habe ich Stoffe verwendet, die ich allesamt in diesem und letzten Jahr beim Stoffroulette bekommen habe. Zwei mal habe ich bis jetzt daran teilgenommen. Das ist, wie ich finde, eine richtig gute Idee. Wenn die liebe Eva zum neuen Stoffroulette aufruft, sucht man bei sich zu Hause 5 Stoffreste, etwa 50×50 cm groß, zusammen und schickt sie mit einem frankierten Rückumschlag zu Eva. Wenn sie dann von allen Teilnehmerinnen die Stoffe bekommen hat, mischt sie alle munter durch und jeder bekommt einen Umschlag mit neuen Stoffen zurückgeschickt. Schaut dich einfach mal bei ihr vorbei und schreibt ihr eine email wenn Ihr auch mitmachen wollt. Je mehr dabei sind, umso bunter ist die Vielfalt der Stoffe.

Aber ich schweife ab….

Meinen ersten Geldbeutel habe ich nach dieser Anleitung genäht. Einfach mal um auszuprobieren, wie groß er ist.

Im geschlossenen Zustand misst er ca. 10,5 x 9 cm…

dscf2552

…geöffnet etwa 17,5 x 10,5 cm

dscf2553

Zu einem Anlass wie einem Oktoberfest-Besuch oder so gefallen mir die Stoffe ganz gut. Sonst sind sie eher nicht so mein Beuteschema. Aber der Schnitt eignet sich, wie ich finde, auch prima als “Verpackung” für ein Geldgeschenk. Da werden bestimmt noch einige genäht.

Die zweite Geldbörse nach diesem ebook von Farbenmix habe ich im letzten Jahr schon mal genäht.

dscf2550

Mir gefällt die gebogene Verzierung auf der Außenseite so gut.

dscf2551

Innen hat die Tasche ein Münzfach, Platz für 3 Karten und ein Scheinfach. Leider ist der Stoff etwas dünn, ich hätte ihn doch mehr verstärken müssen aber trotzdem gefällt mir die Geldbörse gut. Da sie nicht so groß wie meine Wildspitz-Geldbörse ist, die ich im normalen Gebrauch habe, lässt sie sich auch gut mitnehmen, wenn man mal nicht so viele Platz in der Tasche hat.

Eine dritte und vierte Geldbörse, die ich auch zum erstem Mal  genäht habe, zeige ich Euch die Tage. Nun muss ich mich erst mal an mein Projekt für den Monats-Motto-Tausch setzen. Passenderweise handelt es sich dabei auch um eine Geldbörse.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

 

Ach ja, vorgestern kam auch mein Paket vom Kreativbloggerwichteln an. Was freu ich mich, und wie bin ich stolz auf mich, dass es noch immer gut verschlossen bei uns im Flur steht.

dscf2556

Verlinkt bei Freutag, Greenfietsen