Apr 23, 2015 - Kleidung, Taschen    4 Comments

Jubiläumstasche…

…häää, weshalb Jubiläumstasche werdet Ihr Euch jetzt wohl denken. Hier habe ich noch ein paar Wochen bis zum 1. Bloggeburtstag, also kann dieses Jubiläum nicht gemeint sein.

Nein.

Die Oma meines Mannes hatte vergangenen Sonntag Kronjuwelenkonfirmation – das muss man sich mal vorstellen, sie ist vor 75!! Jahren konfirmiert worden. Wir haben den Tag mit dem Jubiläumskonfirmations-Gottesdienst begonnen und sind anschließend mit der ganzen Familie lecker Mittag essen gegangen. Nachmittags gab es dann noch Kaffee und Kuchen. Das Wetter war hier wunderschön – den ganzen Tag hat die Sonne gelacht.

Am Sonntag in einer Woche hat die Tante meines Mannes goldene Konfirmation, und ich reihe mich als “Jungspund ” am kommenden Samstag als Silberkonfirmandin mit dazu. Eigentlich wollte ich mir für diesen Anlass noch ein Kleid nähen (ich hatte vor, mir noch eine sommertaugliche “Ella” von Pattydoo zu nähen), aber wie so oft kommt es dann doch anders. Viel Arbeit, die aufgrund des Osterurlaubes liegen geblieben war, eine kaputte Spülmaschine…

Obwohl die Ella wirklich schnell genäht ist, habe ich es zeitlich einfach nicht hinbekommen. Nun gut, dann eben später. Ist ja nicht so, dass es nicht noch genügend Anlässe gibt um ein neues Kleid zu tragen.

Aber für eine neue Tasche hat die Zeit gerade noch gereicht. Schließlich kann frau ja nie genug Taschen haben. Außerdem habe ich mir noch nie eine ganz einfach schwarze Tasche genäht, und wenn ich die Ecken nicht unbedingt aus Leder hätte nähen müssen, wäre sie auch ruckzuck fertig gewesen. So – genug Gründe für eine neue Tasche, oder? Der Schnitt ist aus diesem Buch, das ich von meiner Freundin im Adventskalender hatte.

DSCF0867

Der schwarze Stoff ist ein Jeansstoff, das Futter aus einem Überraschungs-Paket von Buttine*e, das Leder hatte ich hier auch noch im Stoffschrank liegen. Es hat mich und meine Nähmaschine einige Kraft gekostet, drei Nadeln sind zu Bruch gegangen, aber ich finde, die Mühe hat sich gelohnt.

DSCF0864 DSCF0866 DSCF0865

Für die Innentasche habe ich von einer alten schwarzen Jeans noch eine Gesäßtasche übrig gehabt. Die hat nun hier ihre neue Verwendung gefunden.

Nun freu ich mich darauf, meine neue Tasche am Samstag auszuführen.

 

Habt eine schöne Zeit,

Bettina

Verlinkt bei Rums
Dieser Eintrag enthält Werbung

 

 

4 Comments

  • Eine wirklich hübische Tasche! Auch immer schön, wenn man breits vorhandenes Material (wieder-)verwerten kann.
    Viele Grüße
    Änna

    • Vielen Dank. Ich bin schwer dabei hier Stoffabbau zu betreiben, aber so einfach ist das nicht immer 🙂

      • ja das kenn ich 😉 und dann ganbs da aber iweder mal den einen Stoff den ich noch UUUNBEDINGT brauche 😉

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!