Ohnezahn

Hallo Ihr Lieben,

hoffentlich seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht.

Bei uns war in diesem Jahr mal alles etwas anders als sonst, denn mein Schwager hat an Silvester geheiratet. Zur Hochzeit habe ich mir extra noch schnell ein Kleid genäht. Das zeige ich Euch in den nächsten Tagen, da es noch darauf wartet gebügelt zu werden.

Jetzt sind erst mal die letzten Weihnachtsgeschenke dran. Ich hatte schon länger vor, für meinen Junior den “Ohnezahn” nach dieser Anleitung von Sabine zu nähen. Lange genug habe ich es vor mir hergeschoben. Ist ja nicht so, dass man kurz vor Weihnachten noch viel Zeit für ein solches Projekt hat, aber manchmal klappt es unter Zeitdruck einfach am besten.

Also habe ich 10 Tage vor Heiligabend mit dem Nähen begonnen (zugeschnitten war zum Glück schon alles). Die Flügel habe ich dann zuerst verkehrt herum zusammengenäht und bei den Krallen habe ich aufgrund Mangels an schwarzem Leder improvisiert.

Fertiggestellt habe ich den süßen Kerl dann am 19.12. kurz bevor der Junior aus der Schule kam. Eine echte Punktlandung würde ich sagen.

DSCF0394[1] DSCF0392[1] DSCF0395[2]

 

Gefreut haben wir uns dann beide an Heilig Abend. Er, weil er endlich auch einen “Ohnezahn” hat und ich, weil er sich so gefreut hat. 🙂

Damit mir dann in den letzten Tagen vor Weihnachten nicht langweilig wird – oder besser gesagt, dass ich beim Fernsehschauen nicht gleich schon vor den Nachrichten einschlafe, habe ich für meine “neue” Schwägerin noch ein Paar Handstulpen nach der Anleitung aus der Mollie makes 7/20123 gestrickt. Da ich sie im letzten Winter schon für mich gestrickt habe, wusste ich, dass ein Stulpen (heißt das so???) an einem Abend fertig wird.

DSCF0411[1] DSCF0412[1]

 

Zum Glück haben sie meiner Schwägerin gefallen. Sie hat sich gleich für das nächste Jahr noch einen passenden Schal dafür gewünscht. Mal schauen, sie hat im Februar Geburtstag – vielleicht klappt es ja schon bis dahin…

 

Jetzt schicke ich die Stulpen und den “Ohnezahn” zum Creadienstag.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

10 Comments

  • Wow! So kurz vor knapp noch? Ist aber richtig toll geworden! Ich habe meinem Neffen auch einen Ohnezahn genäht, aber ich habe deutlich früher angefangen 😉 Ich weiß auch nicht, ob ich sonst fertiggeworden wäre…
    Liebe Grüße,
    Marina

    • Vielen Dank. Wie gesagt, unter Zeitdruck klappt es manchmal am besten, aber eigentlich bin ich auch so der Typ, der lieber etwas früher dran ist. Eben habe ich schon mal Stoff für Osterkörbchen für meine beiden Kids und meine beiden Nichten geschaut 🙂

  • Vor den Ohnezahns die so genäht werden, Hut ab, deiner Klasse. Die sehen soviel schöner aus, als die gekauften. Tolla auch die Stulpen, finde die auch so schön mit den Eulen. Habe sie bei meiner Mami geordert. Könnte wetten, nen Schal oder Loop kriegst du bis Februar hin, wer den Ohnezahn so fix hat …
    liebe Grüße,
    Petra

  • Hallo Bettina,
    echt cool dein Ohnezahn.
    Ui, bei euch wird es also auch eine Eiskönigin geben. Na dann bin ich mal gespannt. Bei uns ist das Kleid heute angekommen und rotiert jetzt in der Wäsche und die Stoffe für die Schleppe sind auch auf dem Weg.
    Bis bald
    Sabine

  • kreisch!!!!!!! wie geil ist denn Ohnezahn…nein den Zeig ich dem Tochterkind lieber nicht

    lg Mandy

    • Ach, aber wenn ich mir die Sachen in deinem Shop so ansehe, dann kriegst Du den doch auch ganz locker hin

      LG Bettina

  • Wow! Dein Ohnezahn ist ja genial!
    Ich habe vor einigen Tagen erst Teil 2 gesehen und wieder einmal festgestellt, dass dieser Drache Zucker ist.
    Viele Grüße,
    Julischka

    • Stimmt… meine Kleine wünscht sich nun den Sturmpfeil…mal schauen, wann das mal klappt. Die Anleitung habe ich ja schon im Netz gefunden 🙂

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*