Materialrevue – November

Einer der Monate der Materialrevue, vor dem ich ein bisschen nennen wir es mal „Respekt“ hatte war der November. Lange habe ich schon überlegt, was ich wohl aus Plüsch oder Kunstfell nähen könnte denn mein Vorsatz, jeden Monat etwas zu verlinken ist schließlich noch immer vorhanden.

Irgendwann Anfang Oktober kam mir eine Idee, die ich schon sooo lange mal ausprobieren wollte und ich machte mich auf die Suche nach passenden Stoffen. Bis auf Plüsch/Fell hatte ich auch schnell alles andere zusammen. Anfang November bekam ich von Maika ein Päckchen mit dem Plüsch, den ich in der Oktober-Revue gewonnen hatte, also konnte es los gehen.

Ich habe mich entschieden, Weihnachtswichtel zu nähen. Im Netz bin ich über dieses Schnittmuster gestolpert.

Die Wichtel habe ich in einer etwas abgeänderten Version genäht, Damit der Bart nicht so sehr fusselt, habe ich ihn mit einem beigen Baumwollstoff verstürzt. Passende Holzkugeln für die Nasen hatte ich leider nicht hier, also habe ich aus roten Leder-Resten Kreise ausgeschnitten und aufgenäht.

Weitere Wichtel warten noch auf ihre Fertigstellung, aber bis Weihnachten sind es ja noch 23 Tage. Das dürfte zu schaffen sein. Diese beiden haben sich bereits auf ihre Reise gemacht und sind inzwischen wahrscheinlich schon im neuen Zuhause angekommen. Mehr darüfber erfahrt ich in den nächsen Tagen.

Nun gehe ich mal bei Maika schauen, welch andere plüschige Gesellen im November entstanden sind.

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei Material-Revue, Weihnachtszauber

3 Comments

  • Eine schöne Idee. Die zwei sehen toll aus.
    Liebe Grüße, Sandra

  • Oh super. Wichtel im Advent. Wie passend!!! Viele liebe Grüße maika

  • Oh – ja ….. solche Weihnachtswichtel machen immer „was her“, die kommen auch als Geschenk immer total gut an.
    So knuffig gearbeitet, mußt die wohl antackern (dass sie nicht doch noch Füße bekommen!)

    ♥liche Grüße
    Ellen

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*