Tasche für die Spiele-Konsole

In den Herbstferien hat sich unser Sohn ENDLICH den heiß ersehnten Nin*endo 2DS gekauft auf den er schon eine ganze Weile gespart hat. Eine Tasche dazu braucht man aber nicht unbedingt (für das Geld kann man schließlich auch ein zusätzliches Spiel kaufen), außerdem kann Mama ja was passendes Nähen, oder?

Nun gut… passender Stoff war schnell gefunden, mir persönlich aber ein bisschen too much für eine ganze Tasche. Also habe ich mich durchgesetzt und mal wieder eine alte Jeans zur Hilfe genommen. Ist ja auch viel praktischer und robuster wenn das Teil mal mit auf Reisen geht…

Auch wenn ich hier wirklich viele ausgedruckte Schnittmuster, Bücher und auch ebooks habe, war doch nichts dabei was mir wirklich gefallen hat. Also habe ich selbst ein bisschen gebastelt. Ich wollte gern eine Tasche mit drei separaten Fächern. Eins für die Konsole selbst, eins für das Ladekabel und noch ein Drittes für die zusätzlichen Spiele.

Und so sieht die neue Konsolen-Tasche nun aus:

Von hinten (es hat gerade so geklappt, dass ich die Gesäßtasche der Jeans nicht abtrennen oder versetzen musste)

von vorne

und von oben (Die Reißverschlüsse sind dummerweise nicht in eine Richtung eingenäht, aber im Nachhinein finde ich gerade das ganz gut)

und einmal „gefüllt“

Nun wird es auch auf Reisen nicht mehr langweilig 🙂

Habt eine schöne Zeit

Bettina

Verlinkt bei Kiddikram, made4boys

 

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

*